Kraftwerkstechnik

Die BioMa Energie AG erreicht in ihren Biomassekraftwerken eine überdurchschnittliche und im Markt herausragende Betriebsleistung. So fuhren die Anlagen der BioMa Energie AG im vergangenen Geschäftsjahr durchschnittlich 8.400 Stunden. Zum Vergleich: In Österreich haben Biomassekraftwerke eine durchschnittliche Laufleistung von 6.100 Stunden im Jahr. Grund für diese hohe Verfügbarkeit sind sowohl die stetig optimierte Technologie und Steuerung als auch eine sehr erfahrene Betriebsmannschaft. Das redundant ausgelegte Förder- und Kesselsystem reduziert Ausfallzeiten auf ein absolutes Minimum, das Management-Team und die Mitarbeiter sichern mit ihrem Know-how die Prozessabläufe. Damit erzielt die BioMa Energie seit Jahren herausragende Betriebsleistungen.

Kraftwerkstechnik Gmünd und St. Andrä

 

 

    © Bioma Energie AG | 2016
Impressum