Standorte


Gmünd

St. Andrä


Kontakt

BioMa Energie AG
Standort Gmünd
Grenzlandstr. 11
A – 3950 Gmünd

Tel.: 02852 204 06
Fax: 02852 204 06 – 11

Email: g.fiedler@bioma-energie.at

Lage

Für das Biomasse-Heizkraftwerk Gmünd wurde ein Grundstück im Access Industrial Park Gmünd – Ceske Velenice gewählt. Der Access Industrial Park ist der erste grenzüberschreitende Wirtschaftpark zwischen Österreich und der Tschechischen Republik und vereint eine moderne Infrastruktur westlichen Standards, ein umfassendes Angebot an Service- und Beratungsleistungen sowie Rechtssicherheit, politische und soziale Stabilität.


Konzept

Die technischen Voraussetzungen am Standort Gmünd ermöglichen die effiziente und umweltfreundliche Nutzung der regenerativen Energiequelle Holz. Der produzierte Strom kann ins nahegelegene 20-kV-Netz des regionalen Energieversorgers eingespeist werden. Ein Fernwärmenetzbetreiber nutzt die Wärme des Biomasse-Heizkraftwerkes für die Versorgung des Stadtgebietes nutzen. Die Fernwärmeanbindung des tschechischen Teils (Ceske Velenice) ist bereits in Betrieb. Zusätzlich besteht die Nachfrage von im Gewerbepark ansässigen Firmen nach Prozesswärme.

Brennstoffversorgung

In der traditionellen Holzregion „Waldviertel“ gelegen, bietet der Standort beste Voraussetzungen für eine sichere regionale Brennstoffversorgung!

Zahlen und Fakten

 
2016
2015
2014
2013
2012
Stromproduktion MWh
38.604
41.451
42.912
42.810
43.846
Wärmeproduktion MWh
16.356
16.771
15848
17.450
15.907
Verfügbarkeit in h/a
7.720
8.290
8.582
8.562
8.769

Kontakt

BioMa Energie AG
Standort St. Andrä
Siebending 40
A – 9433 St. Andrä

Tel.: 04358 553 47
Fax: 04358 553 47 – 11

Email: h.stueckler@bioma-energie.at

Lage

Der Standort Sankt Andrä befindet sich im Lavanttal in Kärnten in der Nähe des alten Heizkraftwerkes.

Verkehrsanbindung

Sankt Andrä liegt direkt an der Autobahn A2. Nach Klagenfurt sind es 50 km, nach Graz beträgt die Entfernung 90 km. Die Herstellung eines Bahnanschlusses ist möglich.

 

Konzept

Die gute Verkehrsanbindung am Standort ermöglicht einen reibungslosen Brennstofftransport mit LKW´s und sichert die effiziente Nutzung des regenerativen Energieträgers Holz. Die Stromerzeugung ist auf eine Leistung von 5 MWel und 10 MW Fernwärme ausgelegt. Der vom Biomassekraftwerk produzierte Strom wird ins Netz des regionalen Energieversorgers eingespeist.

Brennstoffversorgung

Sankt Andrä liegt in einer sehr waldreichen Gegend Österreichs. Daher ist vornehmlich die Versorgung mit Waldkoppelprodukten aus der regionalen Forstwirtschaft zur Sicherung der Brennstoffmengen vorgesehen.

Zahlen und Fakten

 
2016
2015
2014
2013
2012
Stromproduktion MWh
42.287
38.814
42.181
40.748
38.749
Wärmeproduktion MWh
22.208
21.667
19.076
20.591
22.086
Verfügbarkeit in h/a
8.457
7.762
8.436
8.149
7.750

 

 

    © Bioma Energie AG | 2016
Impressum